Kongress futureSTEEL

Industrielle Transformation - Dekarbonisierung - Digitalisierung
vom 28./29. September 2022 in Aachen

Die Stahlbranche befindet sich in ihrem bislang größten Wandel: digitale Transformation, angespannte Lieferketten und Rohstoffpreise und der politische Druck zu mehr Nachhaltigkeit erfordern neue Ideen und anderes Handeln.  Es kann kein „Weiter so“ geben.

Unser neuer Fachkongress future STEEL will den notwendigen Wandel in der Stahlbranche begleiten und zukunftsweisende Konzepte aufzeigen.

Erstmalig werden Themen wie Dekarbonisierung und Nachhaltigkeit, digitale Innovationen und Herausforderungen bei den Lieferketten in einem Fachkongress vereint.

Die Einbeziehung von Start-ups und Wissenschaft ermöglicht neue Perspektiven und Kontakte.

In der futureSTEEL Lounge werden Spezialthemen in kleinem Kreis zusätzlich zum Hauptprogramm vertieft.

Parallel zur futureSTEEL findet der Jahres-Kongress der ICR Feuerfestbranche statt und schafft damit weitere Vernetzungsmöglichkeiten u.a. auch über eine gemeinsame Abendveranstaltung.

Die Teilnehmer können frei an beiden Kongressen teilnehmen.

futureSTEEL richtet sich direkt an die Stahlbranche. Stahlhersteller, Stahlhandel/SSC sowie die Weiterverarbeiter, die allesamt vor riesigen Veränderungen stehen.

Auszüge aus dem Hauptprogramm

  • Die Zukunft der Stahlindustrie
  • Wie wir mit Green Steel die Industrie von morgen gestalten
  • Was bedeuten die aktuellen Energiepreisentwicklungen für die Stahlbranche
  • Wie moderne Automatisierung die Dekarbonisierung der Prozessindustrie unterstützen kann
  • KI in der Stahlindustrie – Selbstorganisiert, lernfähig und grün
  • Wie lassen sich Wertschöpfungsketten heute intelligent optimieren
  • Die Bedeutung des Rohstoffeinkaufs für Stahlhersteller
  • Beispiele der Transformation in der Stahlindustrie
  • Stahlrecycling zur CO2-Reduzierung
  • Neue Produkt, Service- und Software-Lösungen von Start-ups

futureSTEEL und ICR® - ZWEI Kongresse EINE Location

       

futureSTEEL-Lounge

steel meets Start-ups und neue Ideen!

In der futureSTEEL-Lounge finden Vorträge in kleinen Gruppen mit Diskussion und Vernetzungs-Möglichkeiten.

Dekarboni­sierung

Digitalisierung

Lieferketten

Rohstoffe

Vortragende

Dr. Henrik Adam

Vice President, European Corporate Affairs
Tata Steel

Rainer Gaebel

Managing Director
Refratechnik Holding

Ilse Henne

Member of the Executive Board
ThyssenKrupp Materials Services

Dr. Holger Braun

Leiter CO2-Strategie
ArcelorMittal Eisenhüttenstadt

Alexander Lück

Head of Sales
VNG Handel & Vertrieb

Dr. Niklas Friederichsen

Chief Product Officer
Metalshub

Andreas Dalchow

Vorstand Technik Finishing
ArcelorMittal Bremen

Dr. Götz Hartmann

Moderator
Executive Manager, MAGMA

 

Dr.-Ing. Peter Juchmann

Betriebsdirektor
Salzgitter Flachstahl

 

Tim Eschert

Business Operations Lead, EMEA
fero labs

Dr. Marcus J. Neuer

Berater AI, Digitalisierung BFI
Co-Gründer innoRIID

Andreas Schneider

Inhaber
StahlmarktConsult

Dipl.-Kffr. Daniela Entzian

Geschäftsführerin
BDSV

Dipl.-Ing. Thomas Junker

Hauptgeschäftsführer
BDSV

Wolfgang Lipp

Vice President
SMR – Steel & Metals Market Research

Marc Hartmann

Senior Partner
Bronk & Company

 

Dagmar Dieterle-Witte

Founder/Managing Director
marketSTEEL

 

Valentin Kaltenbach

CEO
Kaltenbach.Solutions

 

Angelika Albrecht

Moderatorin/Redakteurin
marketSTEEL

Marcus Zeumer

Geschäftsführer
helviX

Constantin Beelitz

Regional President Europe, CIS and Turkey
RHI Magnesita

Ulf Frohneberg

Chairman of the board
DFFI

 

Robert Baron

Senior Manager Corporate Strategy
Swiss Steel Holding

 

Christiane Weiland

Messe/Organisation
marketSTEEL

Christian Germeroth

Partner
Bronk & Company

 

Markus Janovsky

Co-Founder/Managing Director
RESOUREX.com

 

Hubert Hunscheidt

Redakteur/Fotograph
marketSTEEL

Sponsoren

Buchen Sie jetzt Ihr Ticket.
Der Kongress findet in Aachen statt. Folgende Ticket sind verfügbar:

Kongress-Ticket
(2 Tage)

einschließlich

  • 2-tägiger Fachkongress
  • 2-tägige futureSTEEL-Lounge
  • Besuch der beiden Messen
  • Kaffeepausen/Mittagessen
  • Teilnahme an der Abendveranstaltung

699,- € *

 

Intern-Ticket
(nur mit Code)

gilt für

  • Referenten
  • Aussteller
  • marketSTEEL-Team

nur bei Vorliegen eines Codes

Networking-Ticket

  • Besuch beider Messen
  • Kaffeepausen/Mittagessen
  • Teilnahme an der Abendveranstaltung

Keine Teilnahme an den Fachvorträgen!

199,- € zzgl. MwSt

Ticket gilt nur am 28.09.2022, separat buchbar

 

*Das Kongress-Ticket gilt für beide Kongress-Tage und zum Eintritt in beide Kongresse. Die Vorträge können frei kombiniert werden. Die Abendveranstaltung ist im Preis inbegriffen (Flying Buffet mit Wein, Bier, Softdrinks, Live-Band).

Der Preis gilt zusätzlicher gesetzlicher Mehrwertsteuer.

Hinweis: Falls der Kongress Corona-bedingt abgesagt werden muss, erhalten Sie den vollen Ticket-Preis zurück. Siehe hierzu auch die AGB in der Fußzeile.

 

Die Kongresse mit Messe finden im Eurogress in Aachen statt.

Adresse Eurogress: Monheimsallee 48, 52062 Aachen

Parkhaus Eurogress, Monheimsallee 44, 52062 Aachen

Das Parkhaus in unmittelbarer Nähe zum Eurogress verfügt über 601 Parkplätze und ist via 2 Einfahrtspuren über die Monheimsallee zu erreichen.

News

Einführung neuer Rundstähle und Drahtstäbe mit niedrigem CO2-Fußabdruck

Düsseldorf - In einem wichtigen Schritt zur Neudefinition der Standards in der Stahlherstellung stellen Jindal Shadeed Iron and Steel (JSIS) und Sohar Steel innovative Rundstähle und Drahtstäbe vor.

16 Apr 2024

Die Transformation in der Stahlindustrie

Frank Koch
CEO
Swiss Steel Holding AG

15 Apr 2024

Grünstrom für die Transformation der saarländischen Stahlindustrie

Dilling/Saar / Völklingen - EnBW und die SHS schließen einen 50MW-Strombezugsvertrag (PPA) über 15 Jahre aus dem geplanten EnBW-Offshore-Windpark „He Dreiht“ ab.

12 Apr 2024

Absichtserklärung für die Lieferung von fossilfreiem Stahl an die Manitou Group

Stockholm (S) - Die Lieferungen sollen im Jahr 2026 beginnen und in dem Maße zunehmen, wie die Produktionskapazität von SSAB für fossilfreien Stahl steigt.

12 Apr 2024

Swiss Steel Group erweitert Portfolio bei den Automatenstählen

Luzern (CH) / Witten - Durch die Einführung einer bleifreien Stahlvariante erweitert die Gruppe ihr Portfolio bei den Automatenstählen mit hoher Zerspanbarkeit.

12 Apr 2024

Weltweit erster hochqualitativer „grüner“ Qualitätswalzdraht hergestellt

Linz (A) - Die voestalpine hat an ihrem Standort in Donawitz den weltweit ersten hochqualitativen „grünen“ Qualitätswalzdraht aus wasserstoffreduziertem Reineisen und Schrott hergestellt.

11 Apr 2024

Erfolgreicher Besuch des Joint Research Center der Europäischen Kommission

Witten - Das Joint Research Center (JRC) der Europäischen Kommission besuchte den DEW im Werk in Witten, um sich über die CO2-effiziente Stahlherstellung auf der Elektrolichtbogenofen-Route zu informieren.

09 Apr 2024

Neubau einer Großschredderanlage in Salzgitter

Salzgitter - Mit einer Investition von knapp 30 Millionen Euro für qualitativ und quantitativ hohe Schrottversorgung der CO2-armen Stahlproduktion setzt die Salzgitter AG weiter auf Ausbau der Circular Economy.

04 Apr 2024

GMH Gruppe präsentiert Green Power Premium Stahl auf der Wire & Tube

Osnabrück / Georgsmarienhütte - Der Kohlenstoff-Fußabdruck von Green Power Premium Steel ist um etwa 80 Prozent geringer als der konventionell hergestellten Stahls (Scope 1-3).

03 Apr 2024

SSAB setzt den Wandel mit einem fossilfreien Mini-Werk im schwedischen Luleå fort

Stockholm (S) - Nach der Fertigstellung wird das auf Hochöfen basierende Produktionssystem geschlossen, wodurch Schwedens CO2-Emissionen um 7 Prozent gesenkt werden.

02 Apr 2024

Toplösung zur Beschleunigung des grünen Wandels

Helsinki (FIN) / Düsseldorf - Das finnische Edelstahlunternehmen präsentiert auf der TUBE „Circle Green“ mit einem bis zu 93 Prozent niedrigeren CO2-Fußabdruck im Vergleich zum Branchendurchschnitt.

28 Mar 2024