Kongress futureSTEEL

Industrielle Transformation - Dekarbonisierung - Digitalisierung
vom 28./29. September 2022 in Aachen

Die Stahlbranche befindet sich in ihrem bislang größten Wandel: digitale Transformation, angespannte Lieferketten und Rohstoffpreise und der politische Druck zu mehr Nachhaltigkeit erfordern neue Ideen und anderes Handeln.  Es kann kein „Weiter so“ geben.

Unser neuer Fachkongress future STEEL will den notwendigen Wandel in der Stahlbranche begleiten und zukunftsweisende Konzepte aufzeigen.

Erstmalig werden Themen wie Dekarbonisierung und Nachhaltigkeit, digitale Innovationen und Herausforderungen bei den Lieferketten in einem Fachkongress vereint.

Die Einbeziehung von Start-ups und Wissenschaft ermöglicht neue Perspektiven und Kontakte.

In der futureSTEEL Lounge werden Spezialthemen in kleinem Kreis zusätzlich zum Hauptprogramm vertieft.

Parallel zur futureSTEEL findet der Jahres-Kongress der ICR Feuerfestbranche statt und schafft damit weitere Vernetzungsmöglichkeiten u.a. auch über eine gemeinsame Abendveranstaltung.

Die Teilnehmer können frei an beiden Kongressen teilnehmen.

futureSTEEL richtet sich direkt an die Stahlbranche. Stahlhersteller, Stahlhandel/SSC sowie die Weiterverarbeiter, die allesamt vor riesigen Veränderungen stehen.

Auszüge aus dem Hauptprogramm

  • Die Zukunft der Stahlindustrie
  • Wie wir mit Green Steel die Industrie von morgen gestalten
  • Was bedeuten die aktuellen Energiepreisentwicklungen für die Stahlbranche
  • Wie moderne Automatisierung die Dekarbonisierung der Prozessindustrie unterstützen kann
  • KI in der Stahlindustrie – Selbstorganisiert, lernfähig und grün
  • Wie lassen sich Wertschöpfungsketten heute intelligent optimieren
  • Die Bedeutung des Rohstoffeinkaufs für Stahlhersteller
  • Beispiele der Transformation in der Stahlindustrie
  • Stahlrecycling zur CO2-Reduzierung
  • Neue Produkt, Service- und Software-Lösungen von Start-ups

futureSTEEL und ICR® - ZWEI Kongresse EINE Location

       

futureSTEEL-Lounge

steel meets Start-ups und neue Ideen!

In der futureSTEEL-Lounge finden Vorträge in kleinen Gruppen mit Diskussion und Vernetzungs-Möglichkeiten.

Download des Kongress Programms (als Pdf).

Stand 26.09.2022. Wird täglich aktualisiert

Dekarboni­sierung

Digitalisierung

Lieferketten

Rohstoffe

Vortragende

Dr. Henrik Adam

Vice President, European Corporate Affairs
Tata Steel

Rainer Gaebel

Managing Director
Refratechnik Holding

Ilse Henne

Member of the Executive Board
ThyssenKrupp Materials Services

Dr. Holger Braun

Leiter CO2-Strategie
ArcelorMittal Eisenhüttenstadt

Alexander Lück

Head of Sales
VNG Handel & Vertrieb

Dr. Niklas Friederichsen

Chief Product Officer
Metalshub

Andreas Dalchow

Vorstand Technik Finishing
ArcelorMittal Bremen

Dr. Götz Hartmann

Moderator
Executive Manager, MAGMA

 

Dr.-Ing. Peter Juchmann

Betriebsdirektor
Salzgitter Flachstahl

 

Tim Eschert

Business Operations Lead, EMEA
fero labs

Dr. Marcus J. Neuer

Berater AI, Digitalisierung BFI
Co-Gründer innoRIID

Andreas Schneider

Inhaber
StahlmarktConsult

Dipl.-Kffr. Daniela Entzian

Geschäftsführerin
BDSV

Dipl.-Ing. Thomas Junker

Hauptgeschäftsführer
BDSV

Wolfgang Lipp

Vice President
SMR – Steel & Metals Market Research

Marc Hartmann

Senior Partner
Bronk & Company

 

Dagmar Dieterle-Witte

Founder/Managing Director
marketSTEEL

 

Valentin Kaltenbach

CEO
Kaltenbach.Solutions

 

Angelika Albrecht

Moderatorin/Redakteurin
marketSTEEL

Marcus Zeumer

Geschäftsführer
helviX

Constantin Beelitz

Regional President Europe, CIS and Turkey
RHI Magnesita

Ulf Frohneberg

Chairman of the board
DFFI

 

Robert Baron

Senior Manager Corporate Strategy
Swiss Steel Holding

 

Christiane Weiland

Messe/Organisation
marketSTEEL

Christian Germeroth

Partner
Bronk & Company

 

Markus Janovsky

Co-Founder/Managing Director
RESOUREX.com

 

Hubert Hunscheidt

Redakteur/Fotograph
marketSTEEL

5 Gründe, warum Sie teilnehmen sollten

  1. Zukunftskonzepte und Praxisbeispiele für die Stahlbranche
  2. Endlich wieder ein Live-Kongress mit intensivem Austausch und Abendveranstaltung
  3. Vertiefungsthemen über die futureSTEEL Lounge neben dem Hauptprogramm
  4. Zugang zu 2 Hauptkongressen futureSTEEL (Stahlbranche) und ICR-Kongress (Feuerfestbranche)
  5. Beide Kongresse haben jeweils kleinen Messe-Bereich für intensiven Fachaustausch

Sponsoren

Buchen Sie jetzt Ihr Ticket.
Der Kongress findet in Aachen statt. Folgende Ticket sind verfügbar:

Kongress-Ticket
(2 Tage)

einschließlich

  • 2-tägiger Fachkongress
  • 2-tägige futureSTEEL-Lounge
  • Besuch der beiden Messen
  • Kaffeepausen/Mittagessen
  • Teilnahme an der Abendveranstaltung

699,- € *

 

Intern-Ticket
(nur mit Code)

gilt für

  • Referenten
  • Aussteller
  • marketSTEEL-Team

nur bei Vorliegen eines Codes

Networking-Ticket

  • Besuch beider Messen
  • Kaffeepausen/Mittagessen
  • Teilnahme an der Abendveranstaltung

Keine Teilnahme an den Fachvorträgen!

199,- € zzgl. MwSt

Ticket gilt nur am 28.09.2022, separat buchbar

 

*Das Kongress-Ticket gilt für beide Kongress-Tage und zum Eintritt in beide Kongresse. Die Vorträge können frei kombiniert werden. Die Abendveranstaltung ist im Preis inbegriffen (Flying Buffet mit Wein, Bier, Softdrinks, Live-Band).

Der Preis gilt zusätzlicher gesetzlicher Mehrwertsteuer.

Hinweis: Falls der Kongress Corona-bedingt abgesagt werden muss, erhalten Sie den vollen Ticket-Preis zurück. Siehe hierzu auch die AGB in der Fußzeile.

 

Die Kongresse mit Messe finden im Eurogress in Aachen statt.

Adresse Eurogress: Monheimsallee 48, 52062 Aachen

Parkhaus Eurogress, Monheimsallee 44, 52062 Aachen

Das Parkhaus in unmittelbarer Nähe zum Eurogress verfügt über 601 Parkplätze und ist via 2 Einfahrtspuren über die Monheimsallee zu erreichen.

Aussteller

Sie wollen die Stahlbranche ereichen?

Der Kongress richtet sich an

  • Stahlhersteller
  • Stahlweiterverarbeiter
  • Stahlhandel/SSC

 

Wir bieten zwei Arten von Messestand-Flächen an

  • Standgröße:   6 qm         Preis: 1.980 € zzgl. MwSt
  • Standgröße: 12 qm         Preis: 3.960 € zzgl. MwS

Ausstattung / Strom / Mietmöbel

Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung, Strom und zusätzlichen Optionen

Download PDF

 

 

Beratung und Buchung unter:

Frau Dagmar Dieterle,
E-Mail:    dieterle@marketsteel.de
Telefon:   +49 (0) 179-45 39 335

 

News

first even news_category_89 category_89 news_category_24 category_24 news_category_4 category_4

Georgsmarienhütte - Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz erteilte der Georgsmarienhütte GmbH (GMH) einen Zuwendungsbescheid über rund 880.000 Euro für das Dekarbonisierungsprojekt „EVAGMH“.

28 Nov 2022

odd news_category_89 category_89 news_category_24 category_24 news_category_4 category_4 news_category_17 category_17

Karlsruhe/Salzgitter - Der Energieversorger EnBW und die Salzgitter Flachstahl GmbH haben jetzt einen langjährigen Liefervertrag geschlossen, für Strom aus dem geplanten Offshore-Windpark „He Dreiht“ in der Nordsee.

25 Nov 2022

even news_category_89 category_89 news_category_24 category_24 news_category_4 category_4

Luzern (CH) - Europas größter Hersteller von Elektrostahl, vertreten in ganz Europa und Nordamerika, begrüßt diesen Schritt und sieht das Potenzial, die Definition wie auch das Label-System international zu übernehmen.

21 Nov 2022

odd news_category_89 category_89 news_category_24 category_24 news_category_4 category_4 news_category_17 category_17

Wuppertal/Bremen - Am 15. November 2022 fand im Beisein der Bremer Senatorin für Wissenschaft und Häfen, Dr. Claudia Schilling, der feierliche Start des von der Universität Bremen geleiteten Wasserstoff-Großforschungsprojekts statt.

18 Nov 2022

even news_category_89 category_89 news_category_24 category_24 news_category_4 category_4

Hagen - Für die Fertigung von hochwertigen Stahlwerkstoffen bezieht Waelzholz ab 2023 hochpräzises Warmband aus klimafreundlichem Stahl von seinen langjährigen Partnern thyssenkrupp Hohenlimburg und thyssenkrupp Steel.

14 Nov 2022

odd news_category_89 category_89 news_category_24 category_24 news_category_4 category_4

Stockholm (S) - Der schwedische Stahlhersteller wird als Teil der Delegation von Business Sweden auf die Notwendigkeit eines günstigen Rechtsrahmens und gleicher Wettbewerbsbedingungen hinweisen, um die Ziele des Pariser Abkommens zu erreichen.

08 Nov 2022

even news_category_89 category_89 news_category_24 category_24 news_category_4 category_4 news_category_17 category_17

London (GB) - Im Rahmen seines Innovationsfonds steckt ArcelorMittal 25 Millionen Dollar in das von Bill Gates mitgegründete, amerikanische Nukleartechnik-Unternehmen TerraPower.

04 Nov 2022

last odd news_category_89 category_89 news_category_24 category_24 news_category_4 category_4

Salzgitter/Gütersloh - Miele und Salzgitter-Konzern schließen Partnering-Vereinbarung für CO₂-arm produzierten Stahl im Rahmen des SALCOS®-Programms.

31 Oct 2022